Die nächsten Veranstaltungen:


Fluss-Renaturierungsmaßnahmen am niederbayerischen Inn
Datum / Zeit: Montag, der 12.12.2022 19:00 Referent: Dr. Gerald Zauner (Engelhartszell) & Thomas Herrmann (Neuburg a. Inn) Ort: Universität Passau (Innstr. 31), Hörsaal (HS) 9, Audimax
Ungewöhnlich umfangreiche und aufwändige Maßnahmen werden am unteren Inn durchgeführt, um die Beeinträchtigungen durch die Staustufen zu mildern: Umgehungsgerinne bei den Kraftwerken, die Anlage von Auengewässern unterhalb davon und die Wiederherstellung von Wasserstandsschwankungen im Auwald und in den Altwasser im Deich-Hinterland. - Jährliche Gemeinchaftsveranstaltung mit GeoComPass.



Die letzten Veranstaltungen:


Trüffel im Bayerischen Wald
Datum / Zeit: 30.11.2022 19:00 Referent: Peter Karasch, Hohenau Ort: Passau, Café Museum (Bräugasse 17), Veranstaltungsraum
Unterschiedliche Arten von Trüffeln (Sammelbegriff für Pilze mit unterirdischen Fruchtkörpern) gedeihen  auch bei uns. Der überregional bekannte Pilzexperte wird einen spannenden Einblick vermitteln.


Natur-Erlebnis Rumänien
Datum / Zeit: 17.11.2022 19:00 Referent: Alois Zechmann, Passau Ort: Passau, Café Museum (Bräugasse 17), Veranstaltungsraum
Rumänien ist reich an spektakulärer Natur: Donaudelta, Dobrudscha, Schlammvulkane, die Karpaten mit Urwäldern und Bären.


Moose der Isarauen
Datum / Zeit: 9.11.2022 19:00 Referent: Martin Mall, Passau Ort: Passau, Café Museum (Bräugasse 17), Veranstaltungsraum
Berichtet wird über die Verbreitung und die Gefährdung von Moosen in den Freisinger Isarauen.


Schätze und Kuriosa unserer belebten Natur
Datum / Zeit: 26.10.2022 19:00 Referent: Dr. Rudolf Ritt, Hauzenberg Ort: Passau, Café Museum (Bräugasse 17), Nebenraum
Anhand prächtiger Fotos wird Erstaunliches aufgezeigt, das der allgemeinen Wahrnehmung verborgen bleibt oder sich erst mit der Lupe erschließt.


Die Flora des Innviertels
Datum / Zeit: 6.10.2022 19:00 Referent: Prof. MIchael Hohla, Obernberg am Inn Ort: Passau, Café Museum (Bräugasse 17), Nebenraum

Anfang September wurde die

Die Ergebnisse der 25-jährigen intensiven botanischen Durchforschung der  benachbarten oberösterreichischen Landschaften durch den Referenten wurden nun mit der eindrucksvollen Publikation einer "Flora des Innviertels" abgeschlossen. In seinem Vortrag bietet er hochinteresssante Einblicke in die Pflanzenwelt.



Permakultur - auch auf dem Balkon
Datum / Zeit: 28.9.2022 19:00 Referent: Ulrike Windsperger, Obernzell und München Ort: Passau, Café Museum (Bräugasse 17), Nebenraum
Die Garten- und Permakultur-Expertin zeigt auf, wie selbst auf kleinsten Flächen ein naturgemäßes, Ressourcen-sparendens und insgesamt nachhaltiges Gärtnern möglich ist.


Umgehungsgewässer am Kraftwerk Ering am Inn
Datum / Zeit: 24.9.2022 14:00 Referent: Dorothee Hartmann & Thomas Herrmann, Neuburg a. Inn Ort: Kraftwerk Ering
Allein schon durch ihre Dimension beeindrucken das naturnahe Umgehungsgerinnde und die Inn-Renaturierung bei der Eringer Staustufe. Kaum fertiggestellt, faszinieren sie bereits durch eine artenreiche Wildfluss-typische Pionier-Lebewelt.


Sterben im Wald, Leben am Aas. Kadaverökologie.
Datum / Zeit: 16.7.2022 14:00 Referent: Dr. Christian v. Hoermann (Nationalpark Bayer. Wald) Ort: Glashütte/Hohenau, Wanderparkplatz beim Jugendwaldheim Wessely-Haus
Auf der Exkursion gibt der Referent einen Einblick in die Aas-verwertende Organismenwelt . Er zeigt auf, dass - wie Totholz - auch Tierleichen wesentliche Elemente naturnaher Lebensgemeinschaften sind. - Gemeinschaftsveranstaltung mit Nationalpark Bayer. Wald und Haus am Strom.


Die Kulturlandschaft des Dreiburgenlandes: Rund um den Kollnbergmühlweiher
Datum / Zeit: 2.7.2022 14:00 Referent: Gotthard Grimbs, Fürstenstein Ort: Fürstenstein, Parkplatz am Kollnbergmühl-Weiher
Die bewegte Landschaft um den alten Mühlweiher hat viel Interessantes zu bieten - Verlandungsbereiche, Magerwiesen und naturnahe Wäldern und eine hohe und besondere Artenvielfalt.


Ödes Land für wilde Bienen
Datum / Zeit: 25.6.2022 10:00 Referent: Ralf Braun-Reichert, Haus am Strom Ort: Passau, Recyclinghof Hellersberg
Der Experte macht mit den Ansprüchen von Wildbienen an Standort und Pflanzendecke vertraut. - Gemeinschaftsveranstaltung mit Bund Naturschutz und Haus am Strom.

Weiches Lungenkraut (Pulmonaria mollis ssp. mollis) Glanzmoos(Hookeria lucens) Kirschroter Saftling (Hygrocybe coccinea) Zieralgen Äskulapnatter (Elaphe longissima) Schachbrettfalter (Melanargia galathea)
Admin