Die Kenntnis unserer natürlichen Lebensgrundlagen und das Wissen im die Vielfalt der uns umgebenden Organismen sind wichtiger denn je. Dazu steht in krassem Gegensatz, dass unter dem Zwang überregionaler Wettbewerbsfähigkeit nicht nur in den Gymnasien, sondern auch an den Hochschulen die "organismische Biologie" immer mehr in den Hintergrund tritt. Die Pflege des vorhandenen Wissens einschließlich der Artenkenntnis durch öffentliche Einrichtungen ist nicht mehr gewährleistet, die naturwissenschaftliche Durchforschung der Heimat wird kaum mehr betrieben.

Diese defizitäre Situation bedeutend eine besondere Herausforderung, aber auch Chance für die gemeinnützigen, ehrenamtlichen naturwissenschaftlichen Verbände. Der Naturwissenschafliche Verein Passau e. V. (NVPA) nimmt diese Herausforderung ernst und bemüht sich, das naturkundliche Wissen zu pflegen und zu mehren. Ihm angehörende Experten sind bestrebt, ihr Fachwissen weiter zu vermitteln. Ein Beispiel dafür ist das Botanik-Projekt "Flora von Passau".

Die Leistungsfähigkeit unseres Vereins hängt von der Mitgliederzahl ab. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt lediglich 20 Euro. Die Gegenleistung dafür ist der kostenlose Bezug der naturkundlichen Zeitschrift "Der Bayerische Wald" und die unentgeltliche Teilnahme an Vorträgen, Führungen und Exkursionen des Vereins. Wir sind daher für jedes Mitglied dankbar.

Aufnahmeantrag

Weiches Lungenkraut (Pulmonaria mollis ssp. mollis) Glanzmoos(Hookeria lucens) Kirschroter Saftling (Hygrocybe coccinea) Zieralgen Äskulapnatter (Elaphe longissima) Schachbrettfalter (Melanargia galathea)
Admin